ÜBER UNS

Wir, das ist geballte Frauenkraft, haben uns in all den Jahren einen großen Werkzeugkoffer an Erfahrung, Therapien, Techniken, Behandlungsformen, Methoden, Philosophien und Übungen angeeignet, die einzig und allein dem Menschen dienen dürfen, zu sich zu kommen, äußerlich wie innerlich heil zu werden und sich zurückzuerinnern wo die gehaltene Kraft liegt.

P1360601 Bearbeitet für Web

Miriam Glenk

Ich bin Miriam Glenk, Frau, Mutter, Yogini, Liebende, Geliebte, Fühlende, Schwester, Tochter, Schülerin, Lehrerin, Weise, Wagemutige, Stolpernde, Fliegende und Inhaberin und Gründerin des Raum für Dich, dem Zentrum für Entwicklung, Bewegung und Entspannung.

"Mein Anliegen ist, Menschen mit dem Tempel ihres Körpers vertraut zu machen, um im Wunder des Körpers das Mysterium des Lebens zu entdecken."

Das größte Glück meines Lebens ist meine Familie mein wundervoller Mann Andreas, unsere drei Söhne Luis, Henri und Theo. Sie geben mir täglich die Möglichkeit das Leben in all seinen Facetten zu fühlen. Ich lerne, ich scheitere, ich lache, ich verzweifele, ich liebe, ich wachse und vor allem lasse ich mich immer wieder ganz auf das Hier und Jetzt ein.

Genau das ist es auch was wir als Team im Raum für Dich leben. Wir stellen den Menschen in den Mittelpunkt mit allem was er so mitbringt und bieten Raum für Entwicklung, Bewegung und Entspannung. Um das gut zu können haben wir uns von guten Lehrern ausbilden lassen und entwickeln uns ständig an eigenen Begrenzungen und an unseren eigenen Themen weiter. Ganz nach dem Motto:

"Bewegung ist Leben – Leben ist Veränderung."

Bei mir begann die Ausbildung im Jahr 2000 an der Medau Schule in Coburg dort examinierte ich 2003 zur Physiotherapeutin und Gymnastiklehrerin, parallel dazu wollte ich mehr über alternative Heilmethoden und Komplementärmedizin wissen, und bildete mich weiter zur medizinischen Präventions- und Entspannungstrainerin. Mich lies schon damals die enge Verbundenheit von Körper und Seele nicht mehr los. Meine erste Arbeitsstelle nahm ich dann in Namibia an, und trainierte einen Sportler. Danach verschlug es mich für ein paar Monate ins schöne Kleinwalsertal um dort Physiotherapie, Wellness und Fitness in einem Hotel anzuwenden.

2005 wagte ich dann in Pegnitz den Schritt in die Selbstständigkeit mit der Praxis für Prävention und Wellness. Ich lies mich weiter ausbilden zur Shiatsutherapeutin. Über drei Jahre konnte ich dabei eintauchen in das uralte Wissen der traditionell chinesischen Medizin (TCM). Craniosakraltherapie und Fußreflexzonentherapie folgten, und so konnte ich meinen Hunger auf psychosomatische Zusammenhänge weiter stillen. In meiner praktischen Arbeit kristallisierte sich die Kombination aus Berührung und Bewegung immer mehr heraus.

2008 kam dann Luis zur Welt und ich durfte das Wunder Mama werden erleben. 2010 habe ich Henri geboren. Die große Übung Mama zu sein fordert mich täglich heraus, bringt mich an meine Grenzen, spiegelt mir meine Unzulänglichkeiten, lässt mich größte Glücksgefühle erleben, und erfüllt mich mit unendlicher Liebe.

Etwas ruhiges musste her, etwas das mich wieder erdete in all dem Trubel und organisieren, und so entschied ich mich zu einer 2-jährigen Yogaausbildung. Chakra Flow Yoga vervollständigt bis heute mein Verständnis den Menschen in seiner Ganzheit begleiten zu dürfen. Woche für Woche gebe ich in meinen Stunden Raum für Ankommen, Loslassen, Begrenztheit im Innen und Außen zu überwinden, um letztlich mehr Wohlbefinden und Ruhe ins eigene Leben zu integrieren.

Fortbildungen in Somatic Education, viele Selbsterfahrungsseminare und eine Ausbildung zur Entspannungstherapeutin folgten. Unter Karl und Jwala Gamper studierte ich ihre Schriften von der Vision von NeuLand- Aus der Angst in die Freude und schloss diesen Kurs als NeuLand Begleiterin ab.

Dann kam 2015 unser 3 Sohn, Theo zur Welt und mit ihm schrieb ich mein erstes Buch "Ich Gefühle Mich". Ein Werkzeugkoffer für ein Leben voller Gefühl und ohne "runterschlucken". Der weibliche Weg zog mich immer mehr, bei all dem vielen Testosteron um mich herum. Chameli Ardagh inspirierte mich sehr mit ihren Schriften über weibliche Spiritualität und so absolvierte ich beim Awakening Woman Institute das Woman´s Croup Facilitor Teacher Training und leite seither Frauenkreise mit großer Leidenschaft und Hingabe.

Über Chameli kam ich 2016 zu Arjuna Ardagh, ihrem Mann. Sein Ansatz des Awakening Coachings lies mich nicht mehr los. Schon lange war ich auf der Suche nach der für mich richtigen Coachingausbildung, mit der ich sowohl tiefgreifende Prozesse begleiten kann als auch in völliger Leichtigkeit und inspirierter Gewissheit Menschen an ihre Urkraft erinnern und rückverbinden kann. Die wundervolle Balance zu finden zwischen Tiefe und Leichtigkeit, das ist für mich der Schatz in der Coachingarbeit, die mich sehr erfüllt und mittlerweile ca. 60% meiner Arbeit ausmachen.  Innerhalb von 2 Jahren absolvierte ich diese Ausbildung.

In all den Jahren entwickelte sich eine tiefe Freundschaft zwischen Karl Gamper und mir und so formte sich unsere Ausbildung zum NeuLand Mentor- Be the MediCine, die wir seit 2019 in 4 Modulen unterrichten.

Ich liebe es, Menschen in die eigene Stille zu führen, Momente zu erleben in denen man Raum und Zeit verlässt und dabei wieder alle natürlichen Kräfte reaktiviert. Es steht stets der Mensch im Mittelpunkt. Begleiterin auf dem Weg des Lebens zu sein, mit wachen Sinnen und einem offenen Herzen, das ist meine Passion.

"Du fragst: Was zählt in Deinem Leben?
Ich sage: Jede Sekunde!"

Ja, ich erfülle mir im Raum für Dich meinen beruflichen Traum jeden Tag aufs Neue, und die Nahrung mit dem er weiter wachsen kann, sind die Menschen, die Begegnungen und die gemeinsame wertvolle Zeit. Dafür bin ich unendlich dankbar. Namasté

 
Bild Shooting Margitta

Margitta Saller

Mitte der 80er Jahre wagte ich den Ausstieg aus einem gut bezahlten job in der Großstadt in ein Leben mit direktem Kontakt zur Natur. Dazu habe ich mir einen wunderschönen Fleck in der Toscana ausgesucht, an dem ich 30 Jahre lieben, leben, arbeiten und wirken durfte. In all den Jahren bekam ich die Möglichkeit im Einklang mit meinem neuen Arbeitgeber, der Natur, ganz bei mir sein zu dürfen.

Was mich die Natur gelehrt hat:

Zu säen, zu pflegen und zu ernten - auf geistiger, seelischer und materieller Ebene

Beständigkeit

Mut zur Erneuerung

Das Vertrauen in die eigene Urkraft

Selbstheilungskraft und Regenerationsfähigkeit

Zurück in D fügte es sich, daß ich mich zuerst zur Entspannungs-Pädagogin, anschließend zur Klang-Therapeutin und später zur Seminarleiterin für Streßmanagement ausbilden ließ.

Seitdem macht es mich zutiefst zufrieden, die Menschen auf ihrem Lebensweg ein Stück zu begleiten und Körper, Geist und Seele in Gleichklang zu bringen.

Einerseits vermittele ich die erlernten Techniken und andererseits wirke ich mit meinem Wesen und meiner Lebenserfahrung. Es ist mir wichtig, den Menschen in Achtsamkeit und Wertschätzung zu begegnen. Das ist die Philosophie unseres gesamten teams.

Entspannung bedeutet für mich:

                      ins Vertrauen zurück zu mir, so wie ich gedacht bin

                      zu meiner eigenen Urkraft, meinen Wurzeln

              Zugang finden zu dem in mir angelegten Potenzial (der  

              eigenen Resilienz) und in Selbstbestimmtheit für mich zu

              nutzen.

              Hin zu einem glücklichen und erfüllten Leben.

Auf diesem Weg will ich gern Begleiter sein.

                                            Sei du selbst die Veränderung,

                                            die du dir wünschst für diese Welt.

                                                                     Mahatma Gandhi

Bild Shooting Michaela

 

MICHAELA WEIDINGER

Vor einigen Jahren erfüllte ich mir den Wunsch, mein Wissen rund um Yoga zu vertiefen und diesen Weg intensiver zu gehen.

So habe ich zunächst die Chakra Flow Yoga- BasicAusbildung und anschließend das Mastertraining absolviert. Die Essenz dieser Ausbildungen lautet: „Bewegung ist Leben!“

Diese Erkenntnis brachte mich dorthin, wo alles Leben seinen Anfang hat, zu Schwangerschaft und Geburt. Ich entdeckte meine Faszination für das pre- und postnatal Yoga und ließ mich speziell dafür ausbilden.

Viele Jahre begleitete ich Menschen, schwangere Frauen und frischgebackene Mütter in speziell abgestimmten Yogaklassen auf ihrem persönlichen (Yoga-) Weg, ehe ich dem Ruf folgte, an einer Mentorenausbildung teilzunehmen. Diese Ausbildung und die vor kurzem absolvierte Simply-the-Best-Fortbildung, in der zahlreiche Coachingtools vermittelt wurden, machen es mir möglich, den einzelnen Menschen und auch Gruppen/Teams, ganzheitlich und prozessorientiert auf dem eigenen Weg hin zu einem gut gelebten Leben zu begleiten.

Die Essenz „Bewegung ist Leben“ bedeutet gleichermaßen „Leben ist Bewegung“.

Das Leben ist immer in Bewegung, deshalb ist es wichtig, dass der Mensch selbst auch, physisch wie mental, in Bewegung ist/kommt, um lebendig zu sein. Meine „Arbeit“ am und vor allem mit dem Menschen basiert auf dieser Grundlage.

 

 

 
 Cathi 2

 

Mein Name ist Dr. Catharina Denk. Während meines Studiums entdeckte ich meine Liebe für Yoga. Ich wollte noch viel mehr über das grenzenlose und meist unbekannte Potential von Yoga erfahren und entschied mich für eine Ausbildung zur Yogalehrerin (BYV). Seit zehn Jahren befasse ich mich mit den unterschiedlichsten Yogarichtungen und kombiniere sie so, dass sie in Harmonie aufgehen und dennoch ihren Charme behalten.

Meine Dissertation hat sich mit Konzeptveränderungsprozessen beim Menschen befasst, so dass ich hier bereits meine Leidenschaft einbringen konnte. Die Bewusstseinsarbeit und die eigene persönliche Entfaltung sind zu wichtigen Bereichen in meinem Leben geworden. Durch die Teilnahme an „Simply the Best“ lernte ich Tools kennen, die Menschen bestärken, ihre eigenen Fähigkeiten zur selbstbestimmten Gestaltung des eigenen Lebensentwurfes und vor allem Handlungsorientierungen in einer globalisierten Gesellschaft zu erwerben.

Ich möchte Menschen dabei unterstützen, einen Zugang zu sich selbst zu finden und sich vollständig zu entfalten, indem ich Elemente des Yoga mit der Bewusstseinsarbeit leicht und spielerisch kombiniere.

Mein Motto:

Du bist Gestalter deines Lebens, das dir als wunderbares Geschenk gegeben wurde. Also carpe diem. Lebe im Hier und Jetzt, lerne von Gestern und vertraue auf Morgen.