Rehabilitationssport- Orthopädie

Rehabilitationssport ist ärztlich angeordnet und findet unter ärztlicher Aufsicht von speziell ausgebildeten Übungsleitern statt. Durch gezielte Bewegung soll die Bewegungsfähigkeit verbessert und der Krankheitsverlauf positiv beeinflusst werden. Ausdauer, Kraft, Koordination und Flexibilität werden verbessert. Rehasport trägt dazu bei die Menschen auf Dauer in die Gesellschaft und das Arbeitsleben wieder einzugliedern.

Wir im Raum für Dich achten besonders darauf, dass unsere Teilnehmer ihren Körper wieder besser kennen und verstehen lernen, wir motivieren sie langfristig und eigenverantwortlich Bewegungstraining durchzuführen. Denn was hilft, tut man gern.

Indikationen für den Rehasport im Raum für Dich:

Verletzungen der unteren Extremität:

› Arthrose

› Hüftgelenk:
Hüftdysplasie, Hüftluxation, Hüftimpingement, Hüftkopfnekrose, Koxarthrose, Hüftendoprothesen.

› Kniegelenk:
Achsfehlstellungen, Bandverletzungen, Meniskuslässionen, Patelladysplasie, Patellaluxation, Femurpatellares Schmerzsyndrom, Gonarthrose, Knieendoprothesen.

› Fußstatik:
Plattfuß, Hohlfuß, Knickplattfuß, Spreizfuß, Hallux Valgus, Zehendeformitäten, Supinationstrauma.

Verletzungen der oberen Extremität:

› Schultergelenk

› Verletzungen der Schulter:
Claviculafrakturen, Tendinosis Calcarea, Schulterluxationen, Frozen Shoulder, Oberarmkopffraktur, Impingement Syndrom, Riss der Rotatorenmanschette, Schultereckgelenkssprengung, Tennisellbogen/ Golferellenbogen.

› Wirbelsäule:
Bandscheibenvorfall, Enge des Spinalkanals, Spondylose- Spondylarthrose, Spondylolyse und Spondylolisthesis, Idiopathische Skoliose, Morbus Bechterew, Morbus Scheuermann.

› Rheumatische Erkrankungen:
Chron. Polyarthritis, Gicht, Weichteilerkrankungen, Osteoporose.

› Krebserkrankungen