Sing- Philosophier-und Erzählwerkstatt

Mit der Gitarre bepackt und einer Menge Fragen im Rucksack machen wir uns auf eine spannende Reise, entdecken dabei singend und spielend die Welt der Geschichten.
Erst erzähle ich den Kindern eine Geschichte und dann werde ich zum Zuhörer, gebe den Kindern Zeit und Raum, damit sie mit mir ihre Weisheit und Erkenntnis teilen können. So feiern wir das Leben auf unsere Art und Weise.

„Alles, was an Großem in der Welt geschah, vollzog sich zuerst in der Phantasie eines Menschen“ (Astrid Lindgren)

Was Kinder auszeichnet, ist eine unbändige Neugier und ein meist unverstellter Blick auf ihre Umwelt. Die ursprüngliche Idee des Philosophierens ist die „Liebe zur Weisheit“, die die Welt voller Neugier und Wachsamkeit betrachtet. Der Sinn besteht darin, Fragen an die Welt zu stellen, neugierig zu bleiben und keine Scheinargumente als Erklärung hinzunehmen.

Menschen haben sich von jeher schon immer gerne Geschichten erzählt und dies wollen wir wieder zum Leben erwecken. Geschichten leben sehr von den Figuren, die darin vorkommen, denn in ihnen können sich die Zuhörer/innen wieder finden. Sie lachen über sie oder leiden mit ihnen. Hier tauchen wir ein in die Abenteuer unserer Helden, fliehen vor dem Alltag und vergessen ihn sogar ein wenig, um danach wieder aufzutauchen und die Welt ein bisschen besser zu verstehen.

Als verbindendes Element, dass sich einer universellen Sprache bedient, spielt die Musik eine wichtige Rolle. Musik vermag die Eigenarten jedes Einzelnen in das gegenseitige Verstehen und Vertrauen zu führen und dient damit dem Miteinander und der Gemeinsamkeit.

„Ein Lied kennt keine Grenzen“ (Sprichwort aus dem Balkan)


Wann: Freitag, den 29.09.2017 von 14.30 – 15.30 Uhr
Wo: im Raum für dich, Am Schloßberg 16, 91257 Pegnitz
Kosten: 12,- Euro, für Geschwister 20,-Euro
Anmeldung 09241/468223 oder per Mail: info@raumfuerdich.com


Anfrage für diesen Kurs:

* Pflichtfelder