initiationstag

Initiationstag für Frauen

für mehr Gefühl und mehr Weiblichkeit

„Deine Wahrheit ist heilige Medizin,
die unsere Welt heilt.“


„Frauen haben immer Wege gefunden, sich zu versammeln und zu
ehren, was ihnen heilig ist. Die Praktiken, die wir erforschen,
entstehen aus unserer Sehnsucht, das Erwachen mit unserem
 Körper zu berühren.“
Chameli Ardagh

Inhalte

* Gemeinsames Commitment

* The Global Sisterhood Manifesto

* Die eigene Weiblichkeit definieren

* Den Ausgleich finden zwischen Yin und Yang

* Mehr Gefühl wie geht das?

* Die eigene Kraft spüren, erforschen und erwecken.

* Den Körper ehren im Tanz und in achtsamer Berührung.

* Ruhe und Wertschätzung einem geschützten Kreis erfahren

Termin

Samstag, 20.05.2017 10:00- 18:00 Uhr.

Ablauf

10:00-13:00 Uhr: Einführung in die Arbeit von Awakening Woman nach Chameli Ardagh.

13:00-14:30 Uhr: gemeinsame Mittagspause

14:30-15:30 Uhr: sanftes Bewegen und Meditation

16:00-18:00 Uhr: erster gemeinsamer Frauentempel

Kosten

139,00€ inkl. Mittagessen, Tempelhandbuch und Getränken. max. 12 Teilnehmerinnen.

Seminarort

Raum für Dich in Pegnitz, Am Schlossberg 16, 91257 Pegnitz

Mitzubringen

Bequeme Kleidung, in der sich jede wohlfühlt, Kleidung, in der sich jede von uns weiblich fühlt, für den Tempel am Nachmittag. Einen Herzensgegenstand für den Altar im Raum, etwas zum Schreiben, warme Socken für die Meditation. Falls das Wetter mitspielt, plane ich ein gemeinsames Picknick auf dem Schlossberg, also bitte geeignete Schuhe und ein Sitzkissen mitbringen.

Ich empfehle es, vorher einige Informationen über die Website www.awakeningwomen.de einzuholen. So seid Ihr bestens vorbereitet.

Seminarleitung:

Miriam Glenk, Körpertherapeutin, Yogalehrerin, Gymanstik- Tanzlehrerin, Awakening Woman Group Facilitator Trainerin


„Eine Yogini ist eine Frau, die sich dem Leben mit ganzem
 Herzen, unerschütterlicher Wahrheit, tiefem Mitgefühl und
bedingungsloser Liebe hingibt. Sie praktiziert für Ihre eigene
strahlende Verkörperung des Erwachens und der Liebe 
genauso wie für die Heilung aller fühlenden Wesen.“



„Eine unserer wichtigsten Übungen ist es, die Zuversicht und das Vertrauen
in unsere natürlichen Rhythmen zurückzugewinnen;
 uns gegenseitig daran zu erinnern, dass die Intelligenz
des gesamten des Kosmos zu 100% hier ist,
 und durch jede Einzelne von uns einzigartig weiterfließt.“



„Tief in der Dunkelheit der Gebärmutter meines Körpers
liegt der Samen, aus dem alles geboren wurde.
 Ich fühle diesen Samen. 
Er ist immer da.
 Er ist unverändert, gebiert aber ständig neues Leben. 
Licht im Dunkel. 
Leben aus dem Tod. 
Ewigkeit in diesem Moment.
 Alles in Nichts.
 Wenn ich die Erdung verliere, wenn ich vergesse,
 wenn das Chaos mehr ist, als ich gefühlt ertragen kann, 
komme ich einfach zurück zu diesem Samen,
 und von dort werde ich neu geboren.“