Atlas-Therapie

Die Atlas-Therapie ist eine Unterform der Manuellen Therapie. Der Atlas ist der oberste Halswirbel und steht in einem engen funktionellen Zusammenspiel mit Kiefer, Kreuzbein und Schädel. Krankheitsbilder die in Verbindung mit einer möglichen Fehlstellung des Atlas stehen, sind z.B. Migräne, Tinnitus, Kopfschmerz, Schwindel, Gleichgewichtsstörung und Sehstörung. Einer Atlas-Therapie muss zwingend eine ärztliche, sowie eine ausführliche therapeutische Befundung vorausgegangen sein, um andere Ursachen der auftretenden Symptome auszuschließen.


Anfrage für diese Behandlung:

* Pflichtfelder